2017 Kostueme kvbb jugend.de

Am 11.11.2017 hat wieder die närrische Zeit begonnen. Das Schönste ist, dass man sich verkleiden, in eine andere Rolle schlüpfen kann. Auf keinem Kinderfasching darf die Prinzessin oder der Cowboy fehlen. Doch welches Kostüm ist das Angesagteste? Lest einfach mal unter diesem Link nach: https://www.idealo.de/magazin/2017/11/08/beliebte-kostueme-zum-karneval/

2017 PrignitzTag 02Einen interessanten und aktionsreichen Nachmittag erlebten kleine und große Gäste am 16. September 2017 im Lenzener Burggarten, wo der diesjährige 12. Prignitzer Kinder- und Jugendtag stattfand. Vier Stunden dauerte das Geschehen, bei dem man sich bei Mitmachangeboten der zahlreich erschienenen gemeinnützigen Vereinen und Einrichtungen beteiligen konnte. Wohl alle Gäste wurden vom Bühnenprogramm in den Bann gezogen. So trat eine persische HipHop Gruppe auf, die Volkshochschule war mit Ihren Ballettschülerinnen vertreten und der Lenzener Carnevals Club „Blau-Weiss“ lies die „LCC Spatzen“ tanzen. Besonderen Anklag fand auch die jüngste Büttenrednerin des Lenzener Carneval Club Emy Baerwaldt, die mit ihrer Bütt „Weiß nicht, frag Atze“ aus ihrem Schulalltag plauderte. Am Info-Stand des LCC konnten sich die Besucher ein Bild von der Arbeit des 70 Jahre alten Traditionsvereins machen. Der alle zwei Jahre stattfindende Prignitzer Kinder- und Jugendtag wird vom Kreisjugendring e.V. veranstaltet. In Lenzen war dieser Tag, Dank des Wetters und der vielen Mitmachangebote, ein sehr gelungener.

2017 LausitzSchautanzturnier 01Mit dem Schow-Tanzturnier möchte der KVL eine Plattform für die vielen einfallsreichen, bunten und oftmals ausgefallenen Tänze bieten. Durch besondere Bewertungskriterien sollen die Vereine angesprochen werden, bei denen auf Grund der Altersstruktur die Teilnahme an Turnieren im karnevalistischen Tanzsport öftmals nicht möglich ist. Bereits 2016 fand das erste Turnier statt. Bei den Turnieren gibt es eine fachkundige Jury aus erfahrenen Tänzern und Choreografen aus Staatstheater, Kindermusical und Tanzsport. Es werden Punkte in den Kategorien Kostüm, Schritt-/Bewegungsvielfalt, Kreativität, Präsentation, Ausführung des Tanzes, Choreografie und Musik in den Alterstufen Jugend, Junioren, Aktive und Ü30 vergeben. Eine Besonderheit beim Turnier ist die Kührung eines Publikumslieblings. Dabei stimmen die Zuschauer mit Stimmkarte für ihren Favoriten.

Read More

2017 KiKaC Prinzenproklamation 01Am 05.November 2017 war ich zur Prinzenproklamation beim KiKaC eingeladen. Um 11:11 Uhr startete die Veranstaltung mit dem Einmarsch des Vereines. Kinderelferrat, Hofstatt und das Kinderprinzenpaar nahmen auf der Bühne Platz. Kindergarden und Tanzmariechen des Sergener Karneval Clubs, von Groß Gaglow, Verein Cottbuser Narrenweiber zeigten ihr Können. Jonas und Seraphine wurden als neues Prinzenpaar des KiKaC gekrönt.

Auch in dieser Session wird der Cottbuser Oberbürgermeister Holger Kelch wieder die Schirmherrschaft für den Kinderumzug übernehmen. Leider konnte er bei der Prinzenproklamation nicht dabei sein, hatte aber als Vertretung den Beigeordneten und Leiter des Geschäftsbereiches Finanz- und Verwaltungsmanagement Dr. Markus Niggemanngeschickt. Er überreichte per Scheck eine finanzielle Unterstützung für die Kinder- und Jugendarbeit.

Die Workshops in den einzelnen Regionen waren ein großer Erfolg. Sie haben den Jugendverband des KVBB, aber auch die Bund Deutscher Karneval-Jugend bekannter gemacht. Für uns als Jugendleitung sind sie Wegweiser für unsere weitere Arbeit. Insbesondere auch deswegen, weil es in jeder Region gelungen ist, einen „Fahrplan“ für die nächsten Monate festzulegen. Wir erhoffen uns bei der Juleica-Schulung, bei der Jugendvollversammlung und beim Sommercamp eine rege Beteiligung. Unsere Workshops werden wir im kommenden Jahr fortsetzen.

2017 WorkshopBln BRB 09Für dieses Jahr der letzte Workshop fand für die Vereine Berlins und der Mark Brandenburg in Berlin statt. Für die KVBB-Jugend waren Anja Wesel, Selina Röse, Frank Dombrowski und Fred Witschel vor Ort. Auch wenn wir uns als Jugendleitung eine bessere Teilnahme der Jugendlichen der Vereine gewünscht haben, ein Anfang ist gemacht. Insgesamt besteht der Wunsch nach mehr Zusammenarbeit der Jugend in Berlin und im Brandenburger Umland. Man könne sich für das kommende Jahr ein gemeinsames Jugendleitertreffen vorstellen. Auch ein Wunsch ist ein Camp für Kinder und Jugendliche in Berlin. Aber ganz oben auf der Agenda steht, dass jeder Verein einen Jugendleiter hat, der auch einen Sitz im Präsidium hat.

2017 WorkshopPrignitz 03Für Vanessa Riecke, Anja Wesel und Fred Witschel ging es am 25.November 2017 nach Lenzen zum Workshop mit der Interessengemeinschaft der Karnevalsvereine der Prignitz. Jugendliche, Trainer und Vorstandsmitglieder des Lenzener Carnevals-Club, der Karnevalsgesellschaft Berge und vom Barenthiner Carnevalverein waren zugegen. Im nMittelpunkt des Treffens standen die Ideen und Vorschläge zur Jugendarbeit in der Prignitz. Leider blieben einige Vereine dieser Veranstaltung fern. Nichtsdestotrotz gibt es eine Idee für die weitere Jugendarbeit. Jugendleiter in allen Vereinen, die an der Juleica-Schulung teilnehmen – so ein erster Schritt. Auch die Idee eines Kinder- und Jugendcamps in der Prignitz ist entstanden. Bei der Förderung der Jugendarbeit sollten die Vereine eine Mitarbeit im Kreisjugendring Prignitz anstreben.

2017 MOL 07

Vanessa Riecke und Fred Witschel machten sich am 29.Oktober 2017 auf den Weg nach Wriezen zum ersten Workshop der KVBB-Jugend in Märkisch-Oderland. Es gab einen regen Gedankenaustausch zwischen KVBB-Jugendleitung, der Jugend und den Präsidenten der Vereine. Für die Region wurde ein „Fahrplan“ für die Jugendarbeit in den kommenden Monaten erarbeitet. Dazu gehört der Anspruch, dass jeder Verein einen Jugendleiter hat, dass Jugendliche die Schulung zur Jugendleitercard absolvieren, sowie die Teilnahme am Sommercamp der KVBB-Jugend. Ein erfolgreicher richtungsweisender Workshop.

20170909 KVL Workshop 01

Am 09.September 2017 waren Anja Wesel, Günther Hiebel und Fred Witschel beim Jugendtreffen in Schwarze Pumpe. Eingeladen hatten der Jugendverantwortliche der Lausitz Thorsten Kasche und die KVBB-Jugendleitung. Der Präsident des Karnevalverbandes Lausitz Matthias Schulze nahm die Teilnehmer am Workshop in Empfang. Jugendliche aus Schwarze Pumpe, Drebkau/Kausche, Forst, Großräschen, Cottbus und Welzow nutzten die Möglichkeit, ihre Vorstellungen und Ideen zur Jugendarbeit in der Lausitz zu äußern.
Read More
Read More

Am 16. und 17.Juni 2016 fand die 09.Bundesjugendvollversammlung der BDK-Jugend in Potsdam statt. Jugendleiter aus ganz Deutschland waren in Potsdam zu Gast. Die BDK-Jugend legte Rechenschaft über ihre Arbeit ab. Bei der Bundesjugendvollversammlung dabei der BDK-Präsident Klaus-Ludwig Fess und der der Präsident des KVBB Walter Kassin.

Read More

Auch in diesem Jahr hatte die Karnevalverband Berlin-Brandenburg-Jugend zum Sommercamp eingeladen und eine Kinderschar von ca. 35 Kindern mit deren Betreuerinnen vom Karnevalsclub Werder und vom Damenelferrat Teltow waren der Einladung gefolgt.

Nach der Begrüßung begaben sich die Kinder auf dem weitläufigen Gelände am Rande des Glindower Sees auf die Schnitzeljagd. Es wurden eifrig die Schatzkarten studiert und die Fragen beantwortet, bis der ersehnte Schatz gehoben werden konnte.

Read More

Verband wählt auf seiner 3.Jugendversammlung neue Leitung

Die KVBB – Jugend e.V. feiert in diesen Tagen ihren dritten Geburtstag. In der kurzen Zeit des Bestehens kann der Verband auf das Erreichte stolz sein. Mit der Aufnahme in den Landesjugendring Brandenburg, der erstmaligen Bereitstellung von Fördermitteln, mit den Juleica-Schulungen, den Ehrungen von Kindern und Jugendlichen durch das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport (MBJS) des Landes Brandenburg,  Ehrungen durch den Jugendverband selbst, Veranstaltungen wie das Sommercamp 2016 und mit der jährlichen Teilnahme beim Empfang der BDK-Jugend im Bundesfamilienministerium dürfen wir auf eine ereignisreiche und erfolgreiche Zeit zurück blicken. Viel Herzblut hat die 2014 gewählte Jugendleitung in den Aufbau des Verbandes gesteckt.

Read More

2017 JugendcampWir laden Euch in das KIEZ Inselparadies nach Werder (Havel) OT Petzow ein! Meldet Euch an unter: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Im vergangenen Jahr hat die Karnevalverband Berlin-Brandenburg Jugend mit Unterstützung des Karnevalverbandes Mark Brandenburg und dem Lehniner Carnevalsverein sehr erfolgreich ein Sommercamp durchgeführt. Die KVBB-Jugend möchte in diesem Jahr ein 2.Jugendcamp veranstalten. Die ersten Absprachen sind getroffen und beste Voraussetzungen geschaffen.

Wir laden Euch ein, beim 2.Jugendcamp der KVBB-Jugend dabei zu sein!
Zu den Modalitäten.
Die die Altersspanne sehr groß ist, haben wir uns folgendes überlegt. Wir teilen das Camp ein wenig.
Für Kinder und Jugendliche ab 14 Jahre am 13. und 14.Mai 2017 mit Übernachtung,
für alle jüngeren Kinder am 14.Mai 2017 von 11:00 Uhr bis ca. 15:00 Uhr

 

Read More


2016 KinderprinzenpaarKVMBZwei Jahre haben Arne & Leonie die Kinder der Mark durch die Karnevalssession geführt. In ihrer Amtszeit haben sie viel erlebt. So waren sie beim Empfang der BDK-Jugend im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und auch beim Tollitätenempfang in der Potsdamer Staatskanzlei bei Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidtke. Mitgefeiert haben die beiden bei der ersten Kindergala des Karnevalverbandes Mark Brandenburg, aber auch bei den Faschingszügen in Berlin, Cottbus und bei der Kinderkarnevalsparade beim Lehniner Carnevalsverein. Es war für beide eine aufregende Zeit. Der Präsident des KVMB dankte den beiden bei der Prinzenpro
klamation am 30.Oktober 2016 mit einem Gutschein für den Filmpark Babelsberg. Der Jugendleiter der KVBB-Jugend Fred Witschel, der mit Beiden oft gemeinsam unterwegs war übergab beiden einen Kinogutschein.

-so lautet das Motto der Bund Deutscher-Karneval - Jugend. Wir als KVBB-Jugend haben uns diesem Motto angeschlossen. Um dies auch zu dokumentieren, gab es schon von einigen Vereinen Fotos mit dem Logo der-KVBB-Jugend und dem Yugi-Bären der BDK-Jugend.
So beim Freundschaftsturnier und den Lausitzmeisterschaften in Ortrand, vom Neupertershainer Karnevalsverein, vom Niemegker Carnevalsclub, vom KiKaC und vom Karneval Club "Blau-Weiß" Sergen. Die KVBB-Jugend würde sich freuen, wenn sich noch mehr Vereine mit ihren Fotos zum Motto "Wir machen Zukunft" bekennen. Sendet uns Eure Fotos zur Veröffentlichung zu. Beachtet bitte das Recht am eigenen Bild!

 

Im Herbst 2014 nahm Fred Witschel, Jugendleiter der KVBB-Jugend erste Kontakte zum Landesjugendring Brandenburg auf. In einem Anschreiben stellte er den Karnevalverband Berlin-Brandenburg und die KVBB-Jugend vor. In einem ersten persönlichen Gespräch mit dem Geschäftsführer Bernd Mohnes, der Referentin Melanie Ebell und Vorstandsmitglied Kathrin Schubert konnte noch einmal der Jugendverband vorgestellt und die Vorstellungen zur Zusammenarbeit ausgetauscht werden. Von Anbeginn gab es eine vertrauensvolle Zusammenarbeit. Auch wenn die KVBB-Jugend noch kein Mitglied war, so durften wir schon von den Angeboten des Landesjugendringes profitieren. So hatten wir die Möglichkeit, besonders engagierte Jugendliche für den Ehrenamtsempfang beim Ministerium für Bildung, Jugend und Sport vorzuschlagen. Zu den Sitzungen des Hauptauschusses und auch zur Vollversammlung waren wir als Gäste geladen. So war uns die Chance gegeben, unsere Arbeit den anderen Mitgliedsverbänden des Landesjugendringes vorzustellen. Zur Vollversammlung des Landesjugendringes Brandenburg am 02.Juli 2016 stellte die KVBB-Jugend den Antrag zur Aufnahme als Mitglied. Der stellv. Jugendleiter Frank Dombrowski stellte mit einer Präsentation noch einmal die Arbeit der Vereine und des Jugendverbandes vor. Dann wurde es spannend. Abstimmung zum Antrag: Das Votum war eindeutig. Bis auf eine Stimmenthaltung stimmten alle Mitgliedsverbände des Landesjugendringes mit ja. Geschafft!!!

2016 Sommercamp 26Die Sitzung der Jugendvertreter des Regionalverbandes Karnevalverband Mark Brandenburg (KVMB) hatte vor einem Jahr die Idee von einem Sommercamp. Initiiert vom Jugendleiter der KVBB-Jugend Fred Witschel und unter Schirmherrschaft des KVMB, mit Unterstützung von dessen Jugendvertretern sowie des Lehniner Carneval Vereins (LCV) liefen in den letzten Wochen die Vorbereitungen. Seitens des KVMB gab es dann die Entscheidung zur finanziellen Unterstützung des Vorhabens und die Ausweitung des Sommercamps auf die gesamt KVBB-Jugend. Unterstützt wurde das Sommercamp auch vom Betreiber des Strandbades Lehnin Kay Schattenberg, der nicht nur das Catering übernahm, sondern die Nutzung des Strandbades für einen ganz geringen Obolus möglich machte.

Read More

2016 KVBB Jugendversammlung 01Am 21.Mai 2016 fand die 2.Jugendversammlung der KVBB-Jugend in Kloster-Lehnin statt. 08 Vereine bzw. Regionalverbände waren zugegen. Jugendleiter Fred Witschel legte Rechenschaft über das 2.Jahr des Bestehens der KVBB-Jugend ab. Neben der Organisation und Durchführung von Schulungen im Bereich 1.Hilfe und zur Jugendleitercard (JuLeiCa) konnte er vom Treffen der Jugend des Landesverbandes Württembergischer Karneval mit der KVBB-Jugend, von der Teilnahme von besonders engagierten Jugendlichen und jungen Erwachsenen am Ehrenamtsempfang des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport, von der Teilnahme des Kinderprinzenpaares des KiKaC am Empfang beim Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und die Teilnahme am Tollitätenempfang des Ministerpräsidenten Dietmar Woidtke in der Staatskanzlei berichten. Der Jugendverband nutzte die Gelegenheit bei der Kindergala des KiKaC.

Read More